Jahrmarkt

190. Winterberger Kirmes bunt eröffnet

In der Happy Hour kostete die Fahrt auf allen Fahrgeschäften nur einen Euro.

In der Happy Hour kostete die Fahrt auf allen Fahrgeschäften nur einen Euro.

Foto: Stefanie Bald

Winterberg.  Noch bis einschließlich Montag laden die Fahrgeschäfte und Imbissstände nach Winterberg ein. Am Montag ist auch wieder Tierschau.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einer Happy Hour auf allen Fahrgeschäften und dem Fassbieranstich hat am Freitag Nachmittag die 190. neuzeitliche Kirmes in Winterberg begonnen. Während der Happy Hour kostete die Fahrt auf allen Fahrgeschäften nur einen Euro – ein Angebot, das die Kirmesbesucher eifrig nutzten.

Am Samstag und Sonntag öffnen die Kirmesstände um 14 Uhr, am Montag um 10 Uhr. Am Montag von 9.30 bis 11.30 Uhr wird es zum zweiten Mal die neu konzipierte Tierschau geben, bei der Rinder- und Pferderassen, Esel, Greifvögel, Minischafe und Alpakas zu sehen sind.

Unter den Fahrgeschäften sind ein paar Neuerungen dabei, zum Beispiel eine familientaugliche Mini-Achterbahn mit moderater Geschwindigkeit und ohne steile Anstiege und Abfahrten. Wer mehr Adrenalin mag, ist mit dem Twister, dem Big Monster, der Berg-und-Tal-Bahn gut bedient.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben