Blaulicht

29-Jähriger belästigt Jugendliche

Foto: Andreas Bartel

Olsberg  Zuwanderer pöbelt am frühen Abend vor Supermarkt in Olsberg Jugendliche an, pinkelt in aller Öffentlichkeit und zeigt sein Geschlechtsteil.

. Dienstagabend belästigte ein 29-jähriger Mann vier Jugendliche vor einem Supermarkt an der Fruges Straße. Der Täter berührte einen 16-Jährigen unsittlich und zeigte der Gruppe sein entblößtes Geschlechtsteil. Der alkoholisierte Mann wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Um 19.10 Uhr hatte der Zuwanderer aus Syrien die vierköpfige Gruppe angesprochen. Laut Polizei bot der Mann den 14- bis 16-Jährigen aus Olsberg Drogen an. Während des Gespräches nährte sich der Mann einem der Jugendlichen und berührte diesen mehrmals unsittlich. Als die Gruppe die Polizei rufen wollte, versuchte der Täter das zu verhindern, griff nach einem Handy und schubste einen Jugendlichen. Dabei beleidigte er die Gruppe.

In der Öffentlichkeit uriniert

Der 29-Jährige entfernte sich anschließend und urinierte in der Öffentlichkeit. Anschließend kam er mit dem entblößten Geschlechtsteil zurück zu der Gruppe.

Die Polizei traf den Mann noch auf dem Parkplatz an. Drogen hatte er nicht dabei. Zur Ausnüchterung kam er in den Gewahrsam der Polizeiwache Brilon, aus dem er Mittwochmorgen entlassen wurde. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Folgen Sie der Westfalenpost im Altkreis Brilon auch auf Facebook

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik