Verkehr

A46-Ausbau: Eröffnungstermin für Teilstück bis Nuttlar steht

Am 18. November wird die Autobahn von Velmede bis Nuttlar freigegeben.

Am 18. November wird die Autobahn von Velmede bis Nuttlar freigegeben.

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Bestwig/Olsberg.  Der Termin für die Freigabe des A46-Endstücks bis Nuttlar steht fest. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst wird den Abschnitt feierlich eröffnen.

Darauf hat die Region gewartet: Das letzte A46-Teilstück wird am 18. November freigegeben. Das teilte Straßen NRW soeben mit. Damit sind weitere rund fünf Kilometer neue Autobahn und drei Kilometer Bundesstraße (B 480) erstmalig befahrbar, darunter die höchste Autobahnbrücke Nordrhein-Westfalens.

Zur Fertigstellung des Projektes erwartet die Straßen-NRW-Direktorin Elfriede Sauerwein-Braksiek, den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann, sowie Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Hendrik Wüst.

Weitere Einzelheiten zur Freigabe sollen noch rechtzeitig mitgeteilt werden, versprach die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift in Meschede.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben