Verkehr

Ab Montag Umleitungen in Brilon und Brilon-Wald

Ab Montag, 15. Juli, wird die Altenbürener Straße in Brilon ausgebessert. Stadteinwärts ist die Straße befahrbar, stadtauswärts ist eine Umleitung über den Mühlenweg und den Nordring ausgeschildert.

Ab Montag, 15. Juli, wird die Altenbürener Straße in Brilon ausgebessert. Stadteinwärts ist die Straße befahrbar, stadtauswärts ist eine Umleitung über den Mühlenweg und den Nordring ausgeschildert.

Foto: Jürgen Hendrichs

Brilon.  Montag beginnen im Raum Brilon umfangreiche Straßenbauarbeiten. Vor allem für Autofahrer, die durch Brilon-Wald müssen, wird’s bitter.

Autofahrer müssen sich ab Montag, 15. Juli, im Raum Brilon auf Umleitungen einstellen.

Im Stadtkern ist bis voraussichtlich Anfang August die Altenbürener Straße in Richtung Meschede nicht befahrbar. Zwischen der Ampelkreuzung beim Betriebshof der RLG/Abzweig Umgehungsstraße bis etwa in Höhe des HSK-Bauhofes wird auf einer Länge von ca. 800 m die Fahrbahndecke abgefräst und anschließend eine neue asphaltiert. Für die Dauer der Arbeiten ist eine Einbahnregelung eingerichtet. Aus Richtung Meschede kann die Innenstadt weiterhin angefahren werden.

Für den Verkehr stadtauswärts in Richtung Meschede ist eine Umleitung über den Mühlenweg und den Nordring auf die Umgehungsstraße ausgeschildert. Die Altenbürener Straße wird in dieser Fahrtrichtung unmittelbar an der Kreuzung Schulzentrum für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Ersatzhaltestelle im Mühlenweg

Von der Sperrung ist auch der Bus-Linienverkehr mit den Linien S30 und R74 betroffen. Die SchnellBus-Linie S30 und die RegioBus-Linie R74 werden in Richtung Altenbüren über die ausgeschilderte Umleitung geführt. Dadurch können die Haltestellen „Schützenhalle“ und „Müggenborn“ stadtauswärts nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestelle steht die Haltestelle „Mühlenweg“ für den Ein- und Ausstieg zur Verfügung. Stadteinwärts ergeben sich auf den Linien S30 und R74 keine Umleitungen oder Haltestellensperrungen. Weitere Informationen erteilt die „Schlaue Nummer für Bus und Bahn“ unter Tel. 0 180 6 / 50 40 30 (20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).

Ab Montag ist Brilon Wald komplett dicht

Am Montag beginnt auch die nächste Phase des Ausbaus der Korbacher Straße. in Brilon-Wald Dafür ist eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt bis voraussichtlich 31. Juli erforderlich. Die betroffenen Anlieger haben besondere Zufahrtsmöglichkeiten zu ihren Grundstücken. Die großräumige Umleitung verläuft über Olsberg und Brilon über die B7, die B480 und die L743.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben