Tag der offenen Gärten

Am Samstag öffnen sich im Raum Brilon die Gartenpforten

Staudenparadies und Steinkunst im Garten von Familie Bühner.

Staudenparadies und Steinkunst im Garten von Familie Bühner.

Foto: Katja Voss / WP

Brilon.  Am Samstag öffnen sich im Stadtgebiet Brilon private Gärten für die Besucher. Hier eine Fotostrecke der teilnehmenden Gärten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit der Aktion „Hereinspaziert – Tag der Offene Gärten“ am Samstag, 13. Juli, startet „Brilon natürlich“ in die Sommerferien. Unter dem Motto „Mitmachen und selbst aktiv werden“ bietet das Netzwerk in den Sommer- und Herbstferien wieder zahlreiche Veranstaltungen für kleine und große Besucher an. Gleich am ersten Ferientag öffnen zwölf Gartenfreunde in der Kernstadt und den Ortsteilen Nehden und Wülfte ihre Gartenpforten und laden kleine und große Besucher auf Entdeckertour durch wunderschöne Orte an.

Gastgeber freuen sich

Die Gastgeber freuen sich auf zahlreiche Besucher, weisen aber darauf hin, dass Hunde draußen bleiben müssen. Folgende Gärten sind geöffnet: Derkere Mauer 9, Heinrich-Jansen-Weg 3, Am Drübel 3, Wittekindstraße 16, Am Etzelsberg 28, Am Markt 14, Rochusstraße 5, Hinterm Friedhof 12, der Kneipp-Garten im Kurpark, Glockengießerweg 5, Am Marmorbruch 5a in Brilon-Nehden und Wülfter Str. 10 in Brilon-Wülfte.

Die Aktion findet im Rahmen von „Brilon natürlich“ statt und versteht sich als „Generalprobe“ für die Hansetage vom 4. bis 7. Juni 2020 in Brilon. Auf der Webseite www.hansetagebrilon.de/news gibt es weitere Informationen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben