Marsberg. Dem Bürgermeister fehlte schlichtweg die notwendige Mehrheit. Vielleicht dürfen bald die Bürger entscheiden. So geht es jetzt weiter.

Die letzte Ratssitzung der Stadt Marsberg in diesem Jahr startete versöhnlich. Doch im Laufe der Sitzung kam es zu einer handfesten Überraschung.