Brilon. Seit fast 75 Jahren kommen Stars von Film und Fernsehen und spielen in Brilon Theater. Nur wie lange noch? Der Besucherring sucht einen Vorstand.

Sie waren alle hier: Blacky Fuchsberger, Volker Lechtenbrink, Sonja Kirchberger oder Grit Böttcher. Alles, was in Film, Fernsehen und großen Schauspielhäusern Rang und Namen hatte oder hat, stand schon auf der Bühne des Kolpinghauses. Der Besucherring Brilon besteht seit über 70 Jahren und ist heute weit und breit das einzige sogenannte Bespieltheater. In der Regel gibt es acht Inszenierungen pro Saison mit einer guten Mischung aus Boulevard und Klassikern. Die vier Landestheater aus NRW sind gern hier zu Gast, aber auch andere Bühnen schätzen den persönlichen Kontakt und die Gastfreundschaft. Die 75. Spielzeit (2024/2025) steht aber nun auf der Kippe und damit die gesamte Zukunft des Besucherrings. Wenn, ja wenn sich kein neuer Vorstand findet.