Unfall

Autofahrer fährt Mädchen in Winterberg über den Fuß

Die Polizei ist auf der Suche nach einem schwarzen Opel mit HSK-Kennzeichen, das an der Abzweigung Franziskusstraße/Kapellenstraße ein Mädchen angefahren hat.

Die Polizei ist auf der Suche nach einem schwarzen Opel mit HSK-Kennzeichen, das an der Abzweigung Franziskusstraße/Kapellenstraße ein Mädchen angefahren hat.

Foto: Michael Kleinrensing

Winterberg.  Beim Überqueren einer Straße in Winterberg hält ein Auto zunächst an, um ein Mädchen passieren zu lassen. Dann setzt es die Fahrt plötzlich fort.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Unfall am Freitag sucht die Polizei nach einem Autofahrer. Eine 16-jährige Fußgängerin beabsichtigte die Franziskusstraße/Kapellenstraße zu überqueren, als zwei Autos von der Poststraße kommend nach links in Richtung Franziskusstraße abbogen.

Die Fußgängerin wartete bis das erste Auto abbog. Das zweite Auto bremste bis zum Stillstand ab und wollte der 16-Jährigen offensichtlich das Überqueren der Fahrbahn ermöglichen. Als das Mädchen die Fahrbahn betrat, fuhr das Auto an. Der PKW fuhr mit dem linken Vorderrad über den Fuß der 16-Jährigen. Der Fahrer hielt kurz an, setzte seine Fahrt aber fort ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Bei dem Auto handelt es sich um einen schwarzen Opel mit HSK-Kennzeichen. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: Männlich, circa 45 Jahre alt, Glatze, Schlank.

Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Winterberg unter der 02981 / 90 200.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben