Unfall

Winterberg: Betrunkener fährt mit Moped auf Polizeiwagen auf

Per Signal hatten die Beamten den Moped-Fahrer aufgefordert, ihnen zu folgen.

Per Signal hatten die Beamten den Moped-Fahrer aufgefordert, ihnen zu folgen.

Foto: Olaf Ziegler

Winterberg.  Ein Moped-Fahrer sollte dem Streifenwagen eigentlich nur folgen, doch plötzlich fuhr er den Beamten auf. Dann fingen die Probleme erst an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dieser Verkehrssünder hat sich der Polizei mehr oder minder selbst gestellt: Ein 52-jähriger Mann ist am Freitagabend auf der B480 zwischen Niedersfeld und Winterberg einem Streifenwagen aufgefahren.

Den Polizisten war die Fahrweise des Moped-Fahrers aufgefallen, also forderten sie den Mann per Signal erst zum Anhalten, dann zum Folgen auf. Dabei fuhr der Mann plötzlich auf das Heck des Polizeifahrzeugs auf.

Verletzt wurde laut Polizeibericht niemand, es entstand aber Sachschaden. Ein Atemalkoholtest verlief demnach positiv, zudem stellten die Beamten fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis vorweisen konnte. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben