Polizei

Betrunkener Lkw-Fahrer rammt Auto auf Parkplatz in Medebach

Die Polizei fand am  Samstagmorgen einen Lkw-Fahrer betrunken in seinem Führerhaus, nachdem er einen Pkw auf einem Parkplatz beschädigt hatte.

Die Polizei fand am Samstagmorgen einen Lkw-Fahrer betrunken in seinem Führerhaus, nachdem er einen Pkw auf einem Parkplatz beschädigt hatte.

Foto: Michael Kleinrensing

Medebach.  Der Fahrer setzte seine Fahrt fort und parkte den Lkw wenige Meter entfernt bevor er am Steuer einschlief. Am Morgen folgte das böse Erwachen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 26-jähriger Lkw-Fahrer beschädigte in der Nacht zum Samstag einen geparkten Pkw auf einem Parkplatz an der Sonnenallee. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, stellte den Lkw an einer anderen Stelle des Parkplatzes ab und schlief am Steuer ein. Der geschädigte Autofahrer bemerkte am Samstagmorgen gegen 7 Uhr den Schaden an seinem Auto und fand den ebenfalls beschädigten Lkw.

Auf dem Fahrersitz schlief der 26-jährige Mann aus Polen. Ein Alkoholtest verlief positiv. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Da der Mann in Polen lebt, erhoben die Beamten zudem eine Sicherheitsleistung.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Altkreis Brilon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben