Deutschland-Karte der ländlichen Regionen

Hochsauerlandkreis.   Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat einen Landatlas online gestellt, der ländliche Regionen unter die Lupe nimmt. Das Portal nutzt Daten von Gemeindeverbänden und Kreisen. Je nach Indikator ergibt sich eine Deutschland-Karte, die zeigt, welche Regionen abgehängt sind und welche nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat einen Landatlas online gestellt, der ländliche Regionen unter die Lupe nimmt. Das Portal nutzt Daten von Gemeindeverbänden und Kreisen. Je nach Indikator ergibt sich eine Deutschland-Karte, die zeigt, welche Regionen abgehängt sind und welche nicht.

90 Prozent der Fläche Deutschlands sind ländlich geprägt und mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt auf dem Land. Auch das Sauerland ist ländlich geprägt und wirtschaftlich stark. Das Thünen-Institut hat im Auftrag der Bundesregierung den Landatlas veröffentlicht.

Dies interaktive Kartenwerk erlaubt Informationen zu verschiedene Lebenssituationen in ländlichen Regionen auf einen Blick. In welchen Regionen ist der Anteil der Schulabgänger ohne Abschluss besonders hoch? Wie steht es um die ärztliche Versorgung, die Apothekendichte oder die Erreichbarkeit von Tankstellen und Lebensmittelläden? Fragen dieser Art beantwortet der Landatlas auch für den HSK auf einen Blick. Interaktive Karten geben detailliert Auskunft über die Lage in Gemeinden und Landkreisen.

„Mit dem Landatlas besteht die Möglichkeit, sich ein genaueres Bild über Fragen der demografischen und sozialen Situation, die Erreichbarkeit von Nahversorgern, über Wohnungs- und Arbeitsmärkte, die Wirtschaftsentwicklung oder die Landnutzung zu verschaffen- von meiner Heimatregion, dem Hochsauerland, bis zum bundesweiten Vergleich“, so der Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese (SPD).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben