Baustellen

Die Umgestaltung des Marktes in Olsberg startet

 Die Umgestaltung des Marktes in Olsberg beginnt.

 Die Umgestaltung des Marktes in Olsberg beginnt.

Foto: Joachim Aue

Olsberg.  Die Olsberger Innenstadt wird weiter umgestaltet. Jetzt haben die Arbeiten am Markt begonnen. Die Autofahrer müssen sich erneut umstellen.

Seit einigen Tagen müssen Autofahrer, die in die Rutsche wollen oder umgekehrt, Einschränkungen in Kauf nehmen und einen Umweg durch das Heidfeld machen. Als weiterer Schritt für eine modernisierte Olsberger Innenstadt haben rund um den Markt die Arbeiten zur Umgestaltung dieses Bereiches begonnen.

Derzeit werden im rund 50 Meter langen Einbahnstraßenabschnitts die Abwasser- und Versorgungsleitungen erneuert und umgelegt. Auch wenn die Erreichbarkeit der anliegenden Geschäfte gewährleistet ist, stehen die Parkplätze in Höhe des Café Kropff während der Bauarbeiten nicht zur Verfügung.

Wenn die Baumaßnahme im Bereich der Rutsche abgeschlossen ist, stehen nur noch die Arbeiten am Vorplatz (zwischen Fielmann und IS-Moden) an der Einmündung zum Mühlenufer mit dem Kurpark Dr. Grüne an. Nach umfangreichen Erdbewegungen sind hier engagierte Fachfirmen im Einsatz um diesen barrierefreien Bereich des „Kneipp-Erlebnis-Parks“, unter anderem mit einem Teich und einem Tretbecken noch in diesem Jahr fertig zu stellen.

Doch nicht nur am Markt und im Kurpark Dr. Grüne wird in Olsberg gebaut, sondern auch in der Sachsenecke, die ebenfalls teilweise für den Autoverkehr gesperrt ist. Der Grund sind auch hier umfangreiche Erdarbeiten am in die Jahre gekommenen Abwasser und Versorgungssystem. Außerdem wird die marode Brücke über die Sieterbach und die Anbindung an Bahnhofstraße zur Einbahnstraße umfunktioniert.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben