Dorfspaziergang mit Dirk Wiese

Züschen.   Der parlamentarische Staatssekretär für Wirtschaft und Energie, Dirk Wiese, hat Züschen einen Besuch abgestattet. Bei einem Dorfspaziergang informierte sich der SPD-Bundestagsabgeordnete über die Infrastruktureinrichtungen im Ort wie Geschäfte, Gastronomie, Banken, Post, Tourist Info, Schule und Haus des Gastes. Bei diesen Einrichtungen wird der rasche strukturelle Wandel deutlich, dem die Dörfer ausgesetzt sind.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der parlamentarische Staatssekretär für Wirtschaft und Energie, Dirk Wiese, hat Züschen einen Besuch abgestattet. Bei einem Dorfspaziergang informierte sich der SPD-Bundestagsabgeordnete über die Infrastruktureinrichtungen im Ort wie Geschäfte, Gastronomie, Banken, Post, Tourist Info, Schule und Haus des Gastes. Bei diesen Einrichtungen wird der rasche strukturelle Wandel deutlich, dem die Dörfer ausgesetzt sind.

Fördermöglichkeiten prüfen

Beim Rundgang wurden Webesplatz mit Wasserrad, Nuhne-Ursprung und die Umgestaltung und Finanzierung der Freizeitanlage Bullenwiese vorgestellt. Ortsheimatpfleger Walter Peis informierte über Borg Scheune. Er verwies auf die schwierige finanzielle Lage kleiner Museen, die sich fast ohne Fremdmittel selbst finanzieren müssen.

Bei der Abschlussbesprechung konnten sowohl Wiese als auch Kreistagsmitglied Hans-Walter Schneider Finanzquellen nennen, die solche Projekte möglicherweise unterstützen. Beide sprachen sich für eine Prüfung der Fördermöglichkeiten aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben