Kriminalität

Einbrecher verliert in Winterberg Rucksack mit Beute

Die Polizei meldet Einbrüche aus Winterberg, Hallenberg und Medebach.

Die Polizei meldet Einbrüche aus Winterberg, Hallenberg und Medebach.

Foto: Michael Kleinrensing

Winterberg/Medebach/Marsberg.   Dumm gelaufen: In Winterberg hat ein Einbrecher auf der Flucht seinen Rucksack verloren. Darin hatte er das Diebesgut gesteckt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei meldet mehrere Einbrüche aus Winterberg, Medebach und Marsberg.


Winterberg: Am Dienstag wurde ein unbekannter Täter gegen 21 Uhr in einem Geräteschuppen an der Ursulinenstraße auf frischer Tat ertappt. Als der Einbrecher den Eigentümer bemerkte, flüchtete er zu Fuß. Auf der Flucht verlor er einen Rucksack mit Diebesgut. Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt; circa 1,85 Meter groß; dünne Statur; dunkle Kleidung mit Kappe oder Kapuze; mitteleuropäisches Aussehen.

Medebach: In der Nacht zum Mittwoch stiegen Einbrecher gegen 4 Uhr in einen Supermarkt an der Bachstraße ein und entwendeten Tabakwaren. Trotz der auslösenden Alarmanlage konnten die Täter unerkannt flüchten.

Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei in Winterberg unter
0 29 81 / 90 200 entgegen.


Marsberg: Zwischen Samstag und Montag versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der König-Ludwig-Straße einzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Sie flüchteten ohne Beute.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Marsberg unter 02992 - 90 200 3711 in Verbindung zu setzen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik