Vandalismus

Explodierender Böller demoliert Fenster an Schule bei Brilon

Sachbeschädigung am Schulgebäude in Altenbüren

Foto: Stadt Brilon

Sachbeschädigung am Schulgebäude in Altenbüren Foto: Stadt Brilon

Brilon.   Ein explodierender Böller an einer Schule in Altenbüren hat hohen Sachschaden verursacht. Es gibt eine Belohnung für Hinweise auf die Täter.

Mit Feuerwerkskörpern ist am Wochenende das Fenster einer Schule in Altenbüren schwer beschädigt worden. Die Stadt Brilon hat eine Belohnung ausgelobt für Hinweise auf die Täter.

Das Gebäude, in dem ehemals die Grundschule untergebracht war, ist derzeit an den Hochsauerlandkreis als Träger der Roman-Herzog-Schule vermietet. Durch ein augenscheinlich mit Handtuchpapier gelegtes Feuer und das Zünden von Böllern wurde zwischen Freitag, 31. März, 18 Uhr, bis Montag, 3. April, 6 Uhr, ein Fenster stark beschädigt. Rahmen und Fensterbank sind teilweise verbrannt, die Scheibe ist geborsten.

Sachschaden beträgt rund 2500 Euro

Der Schaden beträgt rund 2500 Euro, teilt die Stadt Brilon mit. Die Polizei Brilon hat den Schaden aufgenommen. Für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, lobt die Stadt Brilon eine Belohnung in Höhe von 250 Euro aus.

Hinweise, die vertraulich behandelt werden, können an das Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Stadt Brilon, Herrn Balkenhol ( 02961 / 794 180), oder die Polizei Brilon ( 02961 / 90 200) gegeben werden.

Folgen Sie der Westfalenpost im Altkreis Brilon auch auf Facebook .

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik