Giftköder

Giftköder liegen in Briloner Wald aus

Giftköder (Symbolbild) sorgen bei Hundebesitzern immer wieder für Angst. In Brilon lag nun erneut eine mit Gift versetzte Fleischwurst   

Giftköder (Symbolbild) sorgen bei Hundebesitzern immer wieder für Angst. In Brilon lag nun erneut eine mit Gift versetzte Fleischwurst  

Foto: Hendrik Schulze Zumhülsen

Brilon.   Auf Facebook verbreiten sich Berichte über neue Funde von Giftködern. Tierarzt Ralf Martini rät zu besonderer Vorsicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Waldstück zwischen Brilon und Hoppecke wurden laut einem Facebook-Post einer Hundebesitzerin Giftköder ausgelegt. Im speziellen Fall war eine Fleischwurst mit Gift versetzt worden.

Ein Hund fraß die Wurst und musste im Anschluss vom Tierarzt betreut werden. „Es kommt immer wieder vor, dass Hunde, aber auch Katzen auf solche Köder stoßen“, betont Tierarzt Ralf Martini. Er rät dazu, seine Hunde bei Spaziergängen genaustens im Blick zu behalten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben