Polizei

HSK: 380 Pkw überprüft, 23 Ordnungswidrigkeiten, 4 Anzeigen

Die Polizei hat mit einem Großaufgebot Kontrollen im HSK durchgeführt.

Die Polizei hat mit einem Großaufgebot Kontrollen im HSK durchgeführt.

Foto: Roland Weihrauch / dpa

Hochsauerlandkreis.  Mit einem Großaufgebot hat die Polizei im HSK zahlreiche Personen und Fahrzeuge kontrolliert. Es kam zu vier Anzeigen:

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Donnerstag zwischen 13 und 21 Uhr im gesamten Kreisgebiet einen Kontrolltag zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität und zu Hauptunfallursachen durchgeführt.

WP-Newsletter per Mail: Was ist los in Brilon, Olsberg, Marsberg, Winterberg, Medebach und Hallenberg? Holen Sie sich den Newsletter für Ihren täglichen Nachrichtenüberblick

21 Verstöße im Straßenverkehr

Insgesamt wurden knapp 370 Fahrzeuge und über 380 Personen überprüft. Neben einer Straftat wegen einem Verkehrsverstoß wurden auch 23 Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Die Beamten schrieben vier Anzeigen wegen Straßenkriminalität und stellten 21 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung fest.

Lesen Sie auch: Fehler in Mescheder Klinik: Briloner wird nie mehr laufen können

Auch in Zukunft wird die Polizei mit gezielten Aktionen den Kontroll- und Fahndungsdruck auf die Täter weiter aufbauen. Zum Einbruchschutz kann aber auch Bevölkerung beitragen. Die Polizei: „Achten Sie auf fremde Personen und Fahrzeuge in Ihrer Straße. Achten Sie auch auf Ihre Nachbargrundstücke. Bei verdächtigen Beobachtungen informieren Sie unverzüglich den Polizeiruf 110!“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Altkreis Brilon

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER