Hubschrauber nach Unfall auf der B 516 bei Brilon im Einsatz

Ein  Rettungshubschrauber war bei dem Unfall auf der B 516 am Mittwoch Abend im Einsatz

Ein Rettungshubschrauber war bei dem Unfall auf der B 516 am Mittwoch Abend im Einsatz

Foto: Jürgen Hendrichs

Brilon.  Aus bisher unbekannter Ursache ist am frühen Mittwochabend auf der B 516 bei Brilon ein Auto verunglückt. Eine 57-Jährige wurde schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwere innere Verletzungen zog sich am frühen Mittwoch Abend eine 57 Jahre alte Frau bei einem Unfall auf der B 516 bei Brilon zwischen dem Abzweig nach Scharfenberg und der Grenze zum Kreis Soest zu.

Kurz nach 18 Uhr war sie mit ihrem Pkw in einer langgezogenen Rechtskurve in Richtung Kreisgrenze aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, der Wagen hatte sich in der Böschung überschlagen und war auf dem Dach liegen geblieben.

Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau in eine Spezialklinik. Die B 516 war bis gegen 20 Uhr zwischen Scharfenberg-Bahnhof und dem Abzweig nach Kneblinghausen wegen der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben