Strategie

Junge Strategen beim Marsberger Schul-Schachfestival

Das Gewinnerteam des Schachclubs Marsberg, von links: Luke Hammerschmidt, ehemaliger Spieler der Grundschule Marsberg, der dem Schachclub ausgeholfen hat und maßgeblich zum Erfolg beitrug, Dominik Haase, Luis Rauer und Lara Sprenger.

Das Gewinnerteam des Schachclubs Marsberg, von links: Luke Hammerschmidt, ehemaliger Spieler der Grundschule Marsberg, der dem Schachclub ausgeholfen hat und maßgeblich zum Erfolg beitrug, Dominik Haase, Luis Rauer und Lara Sprenger.

Foto: Schachclub Marsberg

Marsberg.   59 Kinder haben sich beim Schachturnier gemessen. 1. Platz in der Gesamtwertung geht an Lara Sprenger vom Schachclub Marsberg

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim vierten Schul-Schachfestival in der Grundschule Fürstenberg waren die Marsberger Jung-Schachspieler wieder sehr erfolgreich. Ausgerichtet wurde es als Schnellschachturnier für Grundschüler und ehemalige Schüler der Schach-AGs mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten je Spieler und über sechs Runden.

Das Spielerfeld der vergangenen Jahre bestand überwiegend aus erfahrenen Spielern und einigen Anfängern und ehemaligen Spielern. In diesem Jahr bildeten 59 Spieler das große Teilnehmerfeld (Klasse 1 bis 7). Es bestand aus 34 Anfängern (Klasse 1 und 2 oder/und spielt kürzer als 1 Jahr in der AG) und 15 Spielern, die schon die Grundschule verlassen haben.

Nach drei gespielten Runden führten fünf Spieler ungeschlagen mit jeweils drei Punkten das Feld an: Luis Rauer vom Schachclub Marsberg vor Linus Hake von der Hobbygruppe Willebadessen lagen mit der besseren Buchholz vor Lara Sprenger vom Schachclub Marsberg und Anri Hayrapetyan von der Grundschule Willebadessen, die sich punktgleich Platz 3 teilten.

Lara Sprenger gewinnt doppelt

Bei den Erstklässlern fand sich Fynn Bouma, das Talent der Grundschule Giershagen, wieder. Die Mädchenwertung führte Lara Sprenger vom Schachclub Marsberg an, einen Punkt vor Julika Hefer von der Grundschule Marsberg.

Nachdem alle Spiele der sechsten Runde beendet waren, begann das Warten auf die Siegerehrung. Von Platz 59 bis Platz 1 wurden alle Kinder auf die Bühne geholt und nahmen ihre Pokale, Medaillen und Urkunden in Empfang. Bei der Gesamtwertung belegte Lara Sprenger vom Schachclub Marsberg den 1. Platz und Clubkollege Luis Rauer den 2. Platz.

Bei der Mannschaftswertung kam der Schachclub auf den zweiten Platz. Neben den bekannten Vereinsspielern hatte Luke Hammerschmidt (ehemaliger Spieler der Schach-AG in der Grundschule Marsberg) auch maßgeblich mit seinen drei Punkten zum Erfolg beigetragen, da er dem Schachclub mit seiner Teilnahme ausgeholfen hat. Bei der Mädchenwertung belegte Lara Sprenger den 1. Platz.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Altkreis Brilon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben