Geburten

Krankenhaus Maria-Hilf Brilon feiert 500. Baby im Jahr 2022

| Lesedauer: 2 Minuten
Glücklich schauen die beiden Eltern Lena und Jörg Stahlschmidt aus Olsberg auf ihren kleinen Sohn. Am Sonntagabend um 21:28 Uhr erblickte Nils auf der Geburtsstation des Krankenhauses Maria-Hilf in Brilon als 500. Baby in diesem Jahr das Licht der Welt.

Glücklich schauen die beiden Eltern Lena und Jörg Stahlschmidt aus Olsberg auf ihren kleinen Sohn. Am Sonntagabend um 21:28 Uhr erblickte Nils auf der Geburtsstation des Krankenhauses Maria-Hilf in Brilon als 500. Baby in diesem Jahr das Licht der Welt.

Foto: Krankenhaus Maria Hilf Brilon

Brilon.  Auf der Geburtsstation am Krankenhaus Brilon wird das 500. Baby 2022 geboren. Eltern des kleinen Nils sind Lena und Jörg Stahlschmidt aus Olsberg

Glücklich schauen die beiden Eltern Lena und Jörg Stahlschmidt aus Olsberg auf ihren kleinen Sohn. Am Sonntagabend, 20. November, um 21:28 Uhr erblickte Nils auf der Geburtsstation des Krankenhauses Maria-Hilf in Brilon als 500. Baby in diesem Jahr das Licht der Welt. Nils, 3430 Gramm schwer und 51 Zentimeter groß, ist wie sein Bruder Tim im Briloner Kreißsaal zur Welt gekommen. ,,Wir haben uns beim großen Bruder schon so wohl gefühlt, daher haben wir uns jetzt auch wieder für Brilon entschieden“ berichtet Mama Lena. ,,Zweimal erfolgreich, zweimal zufrieden“ fügt Papa Jörg hinzu.

Schon 2021 kam das 500. Baby aus Olsberg

Zum freudigen Ereignis gab es im Namen des gesamten Krankenhauses auch in diesem Jahr wieder ein kleines Präsent: Ein schöner Blumenstrauß für die Kennlernzeit Zuhause und ein kuscheliger Schlafsack für die kalten Tage erinnern die kleine Familie an diesen besonderen Tag.

Lesen Sie auch: Lieferengpass bei Spielzeug: Darum müssen HSK-Eltern handeln

Nachdem im letzten Jahr die kleine Pauline aus Olsberg die 500er Marke knackte, war jetzt wieder ein kleiner Junge als Jubiläums-Baby an der Reihe.„Jetzt zum Jahresende hin, gibt es jetzt doch noch mal einiges zu tun und wir freuen uns sehr, dass uns die Familien aus der Umgebung in diesen besonderen Zeiten ihr Vertrauen entgegen bringen“ heißt es aus dem Team der Geburtshilfe. Die Hebammen und Kinderkrankenschwestern, sowie das Ärzteteam kümmern sich liebevoll und kompetent, nicht nur während der Geburt um Mutter und Kind, sondern auch vor und nach dem großen Ereignis.

Lesen Sie auch: Das planen vier Gastronomen für den Briloner Weihnachtsmarkt

„Wie schön, dass du geboren bist kleiner Nils“, das Städtische Krankenhaus Maria-Hilf in Brilon gratuliert ganz herzlich und wünscht eine schöne Kennenlernzeit.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Altkreis Brilon