Polizei

Kreispolizeibehörde im Hochsauerlandkreis wieder erreichbar

Die Kreispolizeibehörde im Hochsauerlandkreis ist derzeit nicht telefonisch erreichbar. Das hat aber keine Auswirkungen auf den Polizeiruf 110.

Die Kreispolizeibehörde im Hochsauerlandkreis ist derzeit nicht telefonisch erreichbar. Das hat aber keine Auswirkungen auf den Polizeiruf 110.

Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool

Hochsauerlandkreis.  Aufgrund einer technischen Störung konnten außenstehende Anrufe nicht bei der Polizeibehörde eingehen. Eine Telefonvermittlung war eingerichtet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Fehlerteufel hatte sich in die Telefonanlage der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis eingeschlichen. Für etwas mehr als drei Stunden konnte die Polizei im Hochsauerlandkreis keine außenstehenden Anrufe entgegennehmen. Ausgenommen von dieser Störung war allerdings das Polizeigebäude in Meschede.

Die Techniker beschäftigten sich den gesamten Dienstagmittag mit den Reparaturarbeiten und konnten schließlich fündig werden und den Fehler beheben. Für die Dauer der Störung bestand für Anrufer jedoch die Möglichkeit über die Telefonvermittlung der Polizei in Meschede mit den jeweiligen Mitarbeitern oder den zuständigen Polizeiwachen in Kontakt zu treten. Die Polizei wies ausdrücklich darauf hin, dass das technische Problem keinerlei Auswirkungen auf den Polizeinotruf 110 hatte. Alle Notfälle und Einsätze konnten dennoch entgegengenommen und bearbeitet werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben