Vandalismus

Lebensgefahr – Gullydeckel bei Olsberg auf Straße gestellt

Tatort Bruchhausen: Zehn solcher Gullydeckel stellten die Täter auf. Das hätte zu schweren Unfällen führen können.

Tatort Bruchhausen: Zehn solcher Gullydeckel stellten die Täter auf. Das hätte zu schweren Unfällen führen können.

Foto: Polizei

Olsberg.   Zehn Gullydeckel haben Täter auf der K 47 bei Olsberg aus der Verankerung gerissen. Für Auto- oder Motorradfahrer hätte das tödlich enden können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die unbekannte Täter rissen in der Nacht zum Montag außerdem 23 Leitpfosten auf der Kreisstraße 47 zwischen Elleringhausen und Bruchhausen aus der Verankerung und schmissen sie auf die Straße.

Die zehn Gullydeckel rissen sie in Brauchhausen aus der Verankerung und legten diese auf der Fahrbahn ab. Zu Unfällen kam es glücklicherweise nicht.

Polizei leitet Strafverfahren ein

Eine Zeitungsbotin bemerkte gegen 2.30 Uhr die fehlenden Schachtdeckel und informierte die Polizei. Diese setzte die Abdeckungen wieder in ein. Ein Strafverfahren gegen unbekannt wurde eingeleitet.

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 in Verbindung.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Altkreis Brilon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben