Kontrolle

Mann aus Olsberg in Hamm mit Schrottkarre im Polizei-Visier

Der Fahrer aus Olsberg kassierte nach der Kontrolle eine Anzeige.

Der Fahrer aus Olsberg kassierte nach der Kontrolle eine Anzeige.

Foto: Uwe Anspach / dpa

Hamm/Olsberg.  Ein 61 Jahre alter Mann aus Olsberg ist mit einer völlig überladenen Schrottkarre in eine Polizeikontrolle geraten. Die Beamten staunten:

Beamte des Verkehrsdienstes der Polizei Hamm kontrollierten am Freitagabend einen Fahrzeugtransporter mit einem Food-Truck auf der Ladefläche. Eine offensichtliche Überladung des Fahrzeugs war nach Angaben der Polizei aber erst der Anfang der festgestellten Verstöße und Mängel.

Diverse Durchrostungen am tragenden Rahmen des VW LT, massiver Ölverlust sowie starke Mängel an der Bremsanlage führten dazu, dass der Transporter direkt aus dem Verkehr gezogen wurde. Die Beamten stellten den Wagen zur Durchführung eines Sachverständigengutachtens sicher und ließen ihn abschleppen.

Strafanzeige wegen Urkundenfälschung

Eine gefälschte HU-Plakette am HSK-Kennzeichen rundete das Bild der Verstöße ab und führte zu einer Strafanzeige wegen Urkundenfälschung gegen den 61-jährigen Fahrer aus Olsberg.

Sein 45-jähriger Beifahrer und zugleich Halter des Transporters musste die Beamten zur Polizeiwache begleiten. Von hier konnte der in Italien wohnhafte Mann nach Feststellung seiner Identität und Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder entlassen werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Altkreis Brilon

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben