Polizei

Marsberg: Mit 102 km/h durch die 50er-Zone - Das hat Folgen

Am Wochenende wurde in Meerhof die Geschwindigkeit kontrolliert.

Am Wochenende wurde in Meerhof die Geschwindigkeit kontrolliert.

Foto: Daniel Reinhardt / dpa

Marsberg-Essentho.  In Meerhof bei Marsberg führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. In zwei Fällen wurde besonders stark gegen das Tempolimit verstoßen:

Die Polizei führte am Sonntagnachmittag auf der Meerhofer Straße bei Marsberg aufgrund von Anwohnerbeschwerden Lasermessungen durch. Auf der Straße sind außerhalb der geschlossenen Ortschaft 50 km/h erlaubt. Im Zeitraum von 12.15 bis 15.45 Uhr fuhren insgesamt 14 Fahrzeugführer zu schnell.

Lesen Sie auch: Altkreis Brilon: Wo Familie Mustermann 2022 am meisten zahlt

Lesen Sie auch:Zoll schlägt bei Marsberg zu: Goldbarren im Stiefel gefunden

„Unangemessen schnell gefahren“

Spitzenreiter waren ein 21-jähriger Mann und eine 36-jährige Frau aus Marsberg, die mit 101 und 102 km/h unterwegs waren. Die beiden erwartet ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld von jeweils 320 Euro.

Lesen Sie auch: Brilon: B7n - „So weit sind wir noch nie gewesen“

Die Polizei appelliert: „Wir wollen die Geschwindigkeit dort verringern, wo unangemessen schnell gefahren wird und wo Fußgänger und Radfahrer besonders gefährdet sind.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Altkreis Brilon

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben