Buchtipp

Nevermoor von Jessica Townsend verzaubert Groß und Klein

Nicht nur Kinder haben ihren Spaß mit dem Roman von Jessica Townsend. Auch Erwachsene können in die Fantasiewelt eintauchen.

Nicht nur Kinder haben ihren Spaß mit dem Roman von Jessica Townsend. Auch Erwachsene können in die Fantasiewelt eintauchen.

Foto: Getty Images

Hochsauerland.  Die Stadtbibliothek empfiehlt das Buch in der es um die elfjährige Morrigan Crow geht, die an ihrem 11. Geburtstag eigentlich sterben soll.

. Unser Buchtipp der Woche kommt heute aus der Stadtbibliothek Brilon. Es geht um das Buch „Nevermoor – Fluch und Wunder“ von Jessica Townsend.

Worum geht es?

Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch als die Zeiger auf Mitternacht zulaufen, wird sie vom wunderbar seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde für Morrigan. Doch sie muss dort auch schwierige Prüfungen bestehen, um in ihrem neuen Zuhause bleiben zu dürfen, und außer ihr scheint dort jeder ein besonderes Talent für sich entdeckt zu haben. Oder kann Morrigan vielleicht mehr, als sie ahnt?

Was gefällt besonders?

Die fantasievolle Welt von Nevermoor und die besonderen Charaktere, die Morrigan dort trifft, gefallen mir besonders gut. Außerdem ist die Geschichte an einigen Stellen super Spannend, gleichzeitig aber auch fatasievoll und lustig. Man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand geben.

Was macht dieses Buch aus, was hebt es von andern ab? (oder eben gibt es besondere Stärken oder Schwächen?)

Die Autorin hat eine liebevolle und detailverliebte Welt erschaffen, in der Morrigan gemeinsam mit den Lesern immer wieder neue, verrückte und schöne Dinge entdeckt.

Zudem lernt Morrigan, die bis zu ihrem 11. Lebensjahr fast nur Furcht, Hass und Gleichgültigkeit ihr gegenüber erlebt, wie schön es ist, eine Familie und Freunde zu haben.

Für wen ist das Buch gedacht?

Für Kinder ab 10, aber für alle Altersgruppen zu empfehlen!

Warum empfehlen Sie dieses Buch?

Als meine Kollegin mir das Buch gezeigt hat, war ich erst sehr skeptisch – aber schon nach der ersten Seite hat mich dieses Buch gefesselt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen. Ich konnte es kaum erwarten, den zweiten Teil in die Finger zu bekommen. Für alle, die Harry Potter und ähnliche Geschichten lieben eine dicke Empfehlung!

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben