Nikolaikirche: Bund gibt 100 000 Euro

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Marsberg/Berlin. Die Renovierung am Dach der Obermarsberger Nikolaikirche wird mit Bundesmitteln gefördert. Gestern wurden im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Mittel für das Denkmalschutz-Sonderprogramm freigegeben.

„Wegen der Vielzahl von Bewerbungen, konnte nur ein Teil der Anträge positiv beschieden werden. Umso mehr freue ich mich, dass die Nikolaikirche in Marsberg mit insgesamt bis zu 100 000 Euro von Mitteln des Denkmalschutz-Sonderprogramms profitiert“, sagte der Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese (SPD).

„Das Geld stammt aus einem Förderprogramm der Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters. Ich freue mich über die Zusage der Fördergelder“, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg, der sich an mehreren Stellen nachdrücklich für den Förderantrag eingesetzt hatte.

Insgesamt stellt der Haushaltsausschuss 70,5 Millionen Euro für den Denkmalschutz bereit, mit dem bundesweit 204 Denkmalschutzprojekte gefördert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben