Polizei

Olsberg: Frau Opfer von Diebstahl auf Discounter-Parkplatz

Die Polizei sucht Zeigen, die in Olsberg auf dem Parkplatz etwas verdächtiges gesehen haben.

Die Polizei sucht Zeigen, die in Olsberg auf dem Parkplatz etwas verdächtiges gesehen haben.

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert / dpa

Olsberg.  Eine Frau aus Olsberg wird auf einem Supermarktparkplatz die Geldbörse aus ihrem Auto gestohlen. Sie beobachtete eine Frau mit dunklen Haaren.

Eine Frau aus Olsberg wurde am Mittwoch gegen 13:15 Uhr Opfer von Taschendieben. Sie befand sich auf dem Parkplatz eines Discounters in der Carlsauestraße. Dort wollte sie gerade ihre Einkäufe in das Auto laden. Sie stellte Ihre Handtasche, in dem sich ihr Portemonnaie mit EC-Karte befand, auf den Beifahrersitz. Nachdem sie die Einkäufe im Auto verstaut hatte, brachte die Frau den leeren Einkaufswagen zurück zum Unterstand. Als sie zu ihrem Auto zurückkehrte, bemerkte sie, dass die Geldbörse aus ihrer Handtasche fehlte.

Lesen Sie auch: Ex-Schiedsmann zu Streitigkeiten: „Distanzierte Sauerländer“

Frau ließ sofort ihr Konto sperren

Die Geschädigte gab gegenüber der Polizei an, dass sie in dem Moment, als sie zum Auto zurückkehrte, eine dunkelhaarige Frau von ihrem Fahrzeug habe weggehen sehen. Kurze Zeit später fuhr ein weißes Auto mit hoher Geschwindigkeit vom Parkplatz des Discounters weg. Die Geschädigte erinnerte sich, dass der Wagen ein Kennzeichen der Stadt Korbach hatte. Die Frau ließ sofort ihr Konto sperren - zu spät. Die unbekannten Täter hatten schon einen hohen Geldbetrag abgebucht.

Lesen Sie auch: Erst 52 Prozent: Sauerländer sitzen Grundsteuererklärung aus

Der Rat der Polizei: „Lassen Sie Wertsachen niemals unbeaufsichtigt in Ihrem Fahrzeug liegen. Bewahren Sie niemals PIN und EC Karte zusammen auf. Die sicherste Methode ist es, den vierstelligen PIN auswendig zu lernen.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Altkreis Brilon