WP-Serie

„Pension mit Tradition“: Seit Generationen im Familienbesitz

Hotelier Dirk Engemann und seine Frau Bettina Engemann-Brambring vor dem Hotel Liebesglück in Winterberg.

Foto: Privat

Hotelier Dirk Engemann und seine Frau Bettina Engemann-Brambring vor dem Hotel Liebesglück in Winterberg. Foto: Privat

Brilon.  Mit viel Liebe werden Hotels, Pensionen und Gasthöfe über Generationen hinweg im Familienbetrieb geführt. Da entstehen viele Geschichten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kleine und mittlere Hotels, Pensionen und Gasthöfe haben im Laufe der Jahre eine Menge erlebt. Vor allem, wenn sie im Familienbesitz sind und schon über Generationen geführt werden. Da gibt es viele kleine Geschichten zu erzählen, über Gäste, über lustige, aber auch traurige Anlässe. Viel hat sich verändert in den Jahrzehnten. Die Besitzer müssen sich immer neuen Herausforderungen stellen. Haben Sie noch Zukunft? Wie sieht es in den Familien mit der Nachfolge aus?

Diesen und weiteren Fragen wollen wir in unserer Serie „Pension mit Tradition“ in den Sommerferienwochen nachgehen. Elf Folgen mit entsprechenden Häusern in Winterberg, Medebach und Hallenberg sind geplant, zwei pro Woche jeweils mittwochs und samstags. Den Auftakt macht das „Hotel Hessenhof“ in Winterberg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Mehr zum Thema
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik