Fernsehen

Wok-WM zurück in Winterberg: Pro 7 zeigt Spektakel im TV

| Lesedauer: 2 Minuten
In Winterberg gastierte die Wok-WM 2009 bereits 2009.

In Winterberg gastierte die Wok-WM 2009 bereits 2009.

Foto: LORENZEN, Gerd / WP

Winterberg.  Die TV-Total-Wok-WM startet ihr Comeback im Eiskanal in Winterberg. Das hat ProSieben bekannt gegeben. Ein Teilnehmerpromi steht schon fest:

Es hatte sich schon lange angedeutet. Doch die Verantwortlichen hielten sich lange bedeckt gehalten. Der Deal ist nun eingetütet und der Termin steht auch fest: Die Wok-WM wird am 12. November in Winterberg stattfinden. Das gab ProSieben bekannt.

Lesen Sie auch: Erneut Unfall im Bikepark Winterberg: 13-Jähriger schwer verletzt

Es wird wohl das Highlight des Jahres in Winterberg sein. Nach sieben Jahren will der Sender Pro7 die „TV Total-Wok-WM“ nun wieder aufleben lassen. Die Veltins-EisArena in Winterberg scheint dafür der ideale Austragungsort, schließlich fand hier 2003 die erste Ausrichtung des Events statt.„Es ist neben der Junioren Weltmeisterschaft 2023 und der ‚großen‘ Weltmeisterschaft im Jahr 2024 ein weiteres großes Highlight, auf das sich das komplette Team des Sportzentrum Winterbergs schon sehr freut!“, so Stephan Pieper, Geschäftsführer der Sportzentrum Winterberg Hochsauerland GmbH (SZW).

Sebastian Pufpaff startet im Einer- und Vierer-Wok

„Da war es naheliegend, dass die Wok-WM auch in Winterberg ausgetragen wird“, sagte die Pressesprecherin des Senders, Nathalie Galina, auf WP-Anfrage. Welche Prominente sich dieses Mal todesmutig den Eiskanal herunterstürzen werden, wollte sie aber noch nicht verraten. In jedem Fall werde der Nachfolger von TV-Total-Moderator Stefan Raab, Sebastian Pufpaff, im Einer- und Vierer-Wok dabei sein.

WP-Newsletter per Mail: Was ist los in Brilon, Olsberg, Marsberg, Winterberg, Medebach und Hallenberg? Holen Sie sich den Newsletter für Ihren täglichen Nachrichtenüberblick

„Der Präsident der ‚World Wok Union‘ hat entschieden, dass es für das Comeback der ‚TV total Wok-WM’ keinen besseren Ort gibt als den Platz, wo der Wok-Sport im November 2003 seinen Siegeszug begann: Winterberg.“ Hinter dem Präsidenten der fiktiven Union verbirgt sich dabei niemand anders als Stefan Raab.

Wok-WM in Winterberg: Planungen gehen in die heiße Phase

„Wir sind froh, dass wir so in einer eher tourismusarmen Zeit viele Gäste nach Winterberg locken können!“ Schon seit mehreren Monaten laufen die Gespräche zwischen dem SZW und den Produzenten der WOK-WM. Nun ist es offiziell und die Planungen gehen in die heiße Phase. „Die Veranstaltung wird einen großen Mehrwert sowohl für die VELTINS-EisArena als auch für die gesamte Region bringen“, so Pieper. „Winterberg wird eine große Medienpräsenz bekommen und viele Touristen werden an diesem Wochenende das Sauerland ansteuern.“ Das Event wird live bei ProSieben übertragen und kann natürlich hautnah in der VELTINS-EisArena erlebt werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Altkreis Brilon

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben