Tierschutz

Rüde Calisto entkommt Flammenhölle und sucht nun neues Heim

Calisto wurde vom Tierschutzverein Marsberg gerettet, nun sucht er ein neues Zuhause.

Calisto wurde vom Tierschutzverein Marsberg gerettet, nun sucht er ein neues Zuhause.

Foto: Tierschutzverein Marsberg

Marsberg.  Der Marsberger Tierschutzverein rettete Calisto bewegungslos von der Straße in der Türkei. Nun sucht der unkomplizierte Rüde ein neues Zuhause.

Der kastrierte Rüde Calisto wurde vom Marsberger Tierschutzverein gerettet. Sein Foto ging um die Welt, als er bewegungslos auf einer Straße im Osten der Türkei lag – während die Türkei im letzten Sommer an vielen Stellen brannte.

+++ Lesen Sie auch: Gassi-Gehen in Brilon: Das sind die schönsten Strecken +++

Der Hund musste sofort in eine Tierklinik. Nachdem der Verein die Übernahme der Kosten zugesichert hatte, wurde der Hund in tierärztliche Obhut gegeben, gesund gepflegt und später nach Istanbul in eine Pension gebracht.

Calisto versteht sich mit Menschen und Hunden

Inzwischen lebt Calisto in der Nähe von Marsberg und sucht ein neues Zuhause. Der Rüde ist unkompliziert, liebt Menschen über alles und zeigt absolut keine Probleme im Umgang mit anderen Hunden.

+++ Lesen Sie auch: Lenny leidet im Tierheim Brilon – wer gibt ihm ein Zuhause? +++

Er befindet sich derzeit in Rudelhaltung im Haushalt einer Pflegefamilie – dort lebt er im Wohnzimmer und spielt draußen mit seinen Hundekollegen im Garten. Wer diesen fantastischen Hund kennenlernen möchte, sollte mit dem Tierschutzverein Marsberg unter 0151 191 117 17 Kontakt aufnehmen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Altkreis Brilon

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben