Konzert

Schüler-Festival in Siedlinghausen

Das Foto zeigt die Schulhoffestival-AG der Sekundarschule Siedlinghausen.

Das Foto zeigt die Schulhoffestival-AG der Sekundarschule Siedlinghausen.

Foto: Rita Maurer

Siedlinghausen.   Schüler planen ein Schulhof-Festival als Abschlussfeier für den Sekundarschulstandort Siedlinghausen. Termin: 11. Juli.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie kann man eine Schule, die unzählige Schüler mehrerer Generationen auf das Leben vorbereitet hat und im Sommer geschlossen wird, gebührend verabschieden? Keine Frage: Mit einem Schüler-Festival am 11. Juli, dem zweitletzten Schultag!

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Sommer gehen die vom Land und von den Städten der Leader-Region geförderten „Backyards Schüler-Festivals“ in die zweite Runde. Und da bekanntlich der Schulstandort Siedlinghausen im Juli geschlossen wird, war man sich an der Sekundarschule schnell einig, dass dieses Festival als Abschiedsfeier in Siedlinghausen statt in Medebach durchgeführt werden soll. Das Besondere an dieser Festival-Serie ist, dass die Schüler selbst für Konzept und Organisation von den Bands für Bühnenauftritte bis hin zum Rahmenprogramm und zur Ansprache von Sponsoren verantwortlich sind.

Arbeitsgemeinschaft hat Ideen entwickelt

In Siedlinghausen hat sich deshalb Ende März eine Arbeitsgemeinschaft aus 26 Schülern aus den Klassen 7 bis 10, zwei Lehrern und zwei Mitgliedern von „Ensible eV Stützpunkt für Jugendkultur NRW“ gegründet, die sich nun regelmäßig außerhalb der Schulzeit trifft, um Ideen für ihr Festival zu entwickeln und aktiv umzusetzen.

„Wir machen die Bude bunt“ - so lautet das Motto, das sich die jungen Sekundarschüler überlegt haben. „Wir sind alle anders - verschieden aussehend, alt, groß, gläubig oder abstammend, genau wie die vielen Jahrgänge vorher, die diese Schule besucht haben. Wir sind eben bunt!“, begründeten die Schüler die Entscheidung für ihr Motto.

Es wird an diesem Tag auch nicht zu übersehen sein, das steht jetzt schon fest: Ein Programmpunkt neben mehreren Live-Bands und dem DJ T-MO ist ein „Holi-Farbspektakel“.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Altkreis Brilon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben