Unfall

Schwer verletzt: Gleitschirmflieger stürzt in Winterberg ab

Ein Gleitschirm-Flieger ist am Samstag in Neuastenberg verunglückt (Symbolbild).

Ein Gleitschirm-Flieger ist am Samstag in Neuastenberg verunglückt (Symbolbild).

Foto: Daniel Karmann

Winterberg.  Ein Mann aus Osnabrück ist mit seinem Gleitschirm in Neuastenberg abgestürzt. Der 56-Jährige wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Mann aus Osnabrück ist am Wochenende bei einem Gleitschirmflug abgestürzt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei im Hochsauerlandkreis mitteilt, war der 56-jährige Gleitschirmflieger kurz vor 14 Uhr am Samstagnachmittag im Bereich Neuastenberg abgestürtzt.

Zeugen hatten beobachtet, dass sich der Gleitschirm plötzlich zusammengeklappt habe und der Gleitschirmflieger daraufhin zu Boden fiel. Aus wieviel Metern Höhe der Mann abstürzte, ist derzeit nicht bekannt. Bei dem Unfall erlitt der 56-Jährige unter anderem mehrere Knochenbrüche. Ein Rettungshuschrauber flog ihn ins Krankenhaus.

Die Polizei stuft dies als Unfall ein, weitere Ermittlungen würde es deshalb nicht geben, erklärte ein Beamter in der Polizeileitstelle. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben