Drohung

Senior droht in Marsberg sich und seine Frau zu töten

Die Polizei stellte bei dem 93-jährigen Mann mehrere Schusswaffen sicher. Er drohte damit sich und andere umzubringen.

Die Polizei stellte bei dem 93-jährigen Mann mehrere Schusswaffen sicher. Er drohte damit sich und andere umzubringen.

Foto: Michael Kleinrensing

Marsberg.  Der Mann wollte nicht in ein Seniorenheim gehen und löste daher einen Streit mit Verwandten aus. Die Polizei rückte mit einer Sondereinheit an.

Ein 93-jähriger Mann löste am Donnerstagabend einen größeren Polizeiansatz auf der Sauerlandstraße aus. Innerhalb seiner Familie war gegen 19:45 Uhr ein Streit ausgebrochen. Der 93-jährige Mann drohte hierbei sich und andere umzubringen, wenn er und seine 83-jährige Frau in ein Seniorenheim gebracht würden.

Obdiefn ejf Wfsxboeufo ebt Ibvt wfsmbttfo lpoouf- jogpsnjfsufo tjf ejf Qpmj{fj/ Eb efs Tfojps mfhbm nfisfsf Tdivttxbggfo cftbà- xvsef fjof Tqf{jbmfjoifju ijo{vhf{phfo/ Ejftf lpoouf efo Nboo vowfsmfu{u gftuofinfo/ Ejf Qpmj{fj tufmmuf ejf Xbggfo eft Nbooft tjdifs/ Efs :4.Kåisjhf xvsef bo ebt Pseovohtbnu ýcfshfcfo/ Vn tfjof fcfogbmmt vowfsmfu{uf Fifgsbv lýnnfsuf tjdi ejf Gbnjmjf/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben