Bundesschützenfest

Sperrungen für den großen Festzug in Medebach

Im Rahmen einer Besichtigung des möglichen Festgelände in Medebach für das Bundesschützenfest 2019 erörterten Politiker schon im Sommer 2017 die Durchführbarkeit des Bundesschützenfestes in Medebach.

Im Rahmen einer Besichtigung des möglichen Festgelände in Medebach für das Bundesschützenfest 2019 erörterten Politiker schon im Sommer 2017 die Durchführbarkeit des Bundesschützenfestes in Medebach.

Foto: Sauerländer Schützenbund

Medebach.  Im September richtet Medebach das 24. Bundesschützenfest aus - das hat Straßensperrungen zur Folge, denn das Sicherheitskonzept ist nicht ohne.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das 24. Bundesschützenfest findet vom 13. bis 15. September in Medebach statt. Zu diesem Ereignis erwartet die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft ein hohes Besucheraufkommen, das gemäß der Auflagen und Bestimmungen aus den mit den Behörden erarbeitetem Sicherheitskonzept zu größeren verkehrlichen Einschränkungen an dem Festwochenende – insbesondere im Kernstadtbereich Medebachs – führt.

Einschränkungen

Der gesamte Kernstadtbereich wird am Sonntag, 15. September, von etwa 10 bis 22 Uhr von größeren Verkehrsbeeinträchtigungen und einer geänderten Verkehrsführung betroffen sein, die per Beschilderung frühzeitig mitgeteilt wird.

Zudem werden entsprechend weitere Informationen in dieser Zeitung und unter www.bsf19.de veröffentlicht. Insbesondere an den beiden Tagen zuvor kann es bereits vereinzelt zu verkehrlichen Einschränkungen kommen. Sämtliche Häuser und Parkstreifen an der Oberstraße, Teile der Niederstraße (Abzweig Marktplatz bis Einfahrt „Auf der Burg“ sowie die Tiefgarage), Teile der Straße „Auf der Burg“, Teile der Savoyenstraße, die Schützenstraße bis in die Locminé-Straße sind am Sonntag, 15. September, für mehrere Stunden (insbesondere von etwa 10 bis 18 Uhr) für den Kfraftfahrzeug-Verkehr vollständig gesperrt.

Sämtliche Häuser der zuvor genannten Bereiche können nicht angefahren werden. Die betroffenen Anwohner wurden bereits schriftlich informiert.

Großparkplätze

Alle Häuser, die nicht im direkten Festzugsverlauf in Medebach liegen, können während des Festzugsverlaufs erreicht werden. Es werden an den jeweiligen Eingängen zur Stadt Großparkplätze eingerichtet. Von dort aus können Ziele außerhalb der Kernstadt Medebach erreicht werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben