Deutsche Bahn

Überschwemmung – Bahn repariert Pumpe am Bahnhof Brilon Wald

Die Bahnunterführung Brilon Wald am Bahnhof war überflutet.

Die Bahnunterführung Brilon Wald am Bahnhof war überflutet.

Foto: Joachim Aue

Brilon-Wald.   In der Fußgängerunterführung am Bahnhof Brilon Wald stand das Wasser tagelang zentimeterhoch. Die Zeit der nassen Füße ist vorbei – vorerst.

Bereits am Sonntag hatte die Löschgruppe Hoppecke das „Aqua Alta“ schon einmal beseitigt. Aber die Fluten kamen zurück.

Zug-Reisende mussten durch das Wasser in einer Unterführung waten wenn sie zu den Gleisen wollten. Viele Bahnreisende hatte das geärgert.

„Es funktioniert wieder“, sagt die Bahn. Tagelang hat die Fußgängerunterführung zu den Gleisen am Bahnhof Brilon-Wald unter Wasser gestanden. Reisende waren gut beraten, sich Stiefel anzuziehen.

Bahn versucht das Leck dauerhaft zu stopfen

Am Montag hatte ein Bahnsprecher erklärt, dass der Ausfall einer Pumpe für das Dilemma verantwortlich sei. Am Donnerstag teilte die Bahn auf Anfrage unserer Zeitung mit, das Problem sei mittlerweile behoben.

Allerdings sei man bemüht, auch das Leck dauerhaft abzudichten. Die Entwässerungsleitung sei verstopft und soll in der nächsten Woche durchgespült werden.

Gerade am Wochenende dürften viele Reisende mit Ziel Willingen in Brilon-Wald landen - dann hoffentlich trockenen Fußes.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Altkreis Brilon.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben