Polizei

Verkehrschaos auf der B 7 – Sperrung nach Unfall aufgehoben

Wie hier vor dem Losenbergtunnel staute sich der Verkehr.

Wie hier vor dem Losenbergtunnel staute sich der Verkehr.

Foto: Privat

Olsberg.   Fast fünf Stunden war die B7 kurz hinter Nuttlar am Dienstag nach einem Unfall gesperrt. Um kurz vor 20 Uhr floss der Verkehr wieder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bundesstraße 7 kurz vor dem Abzweig Bigge wurde am Dienstagnachmittag nach einem schweren Unfall für mehrere Stunden gesperrt.Viele Autofahrer wurden im Berufsverkehr auf eine Geduldsprobe gestellt. Umgehungsstrecken waren überlastet. Es kam zu langen Staus.

Der Unfall hatte sich gegen 15.15 Uhr zwischen Nuttlar und dem Abzweig Bigge ereignet. Ein Lastwagen war laut Polizeiangaben mit einem Bulli zusammengestoßen. Über den Unfallhergang wurde am Dienstagabend noch nichts bekannt.

Es kam zu Staus. Auch Umgehungsstraßen waren überlastet. Erst gegen 20 Uhr gab die Polizei den verkehr wieder frei.

Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Der Lastwagen und der Bulli waren im Begegnungsverkehr zusammengestoßen. Beide Fahrer waren nach dem Unfall ansprechbar. Die Fahrzeuge mussten aber abgeschleppt werden. Die Arbeiten zogen sich bis in die Abendstunden. Der Abschleppdienst hatte Probleme durch den Stau zur Unfallstelle zu gelangen.

Auch die Feuerwehr war mit 35 Kräften vor Ort. Im Einsatz waren die Löschgruppen Nuttlar und Ostwig sowie der Löschzug Velmede-Bestwig.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Altkreis Brilon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben