Polizei

Verkehrskontrolle in Brilon gegen Einbruchskriminalität

Foto: Andreas Bartel

Brilon.   Bei einer Kontrolle in Brilon überprüfte die Polizei rund 140 Fahrzeuge und etwa 50 Personen. Bitte auch in Nachbarschaft Augen offen halten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei bekämpft auch weiterhin konsequent die Einbruchskriminalität. Gemeinsam mit der Kreispolizeibehörde Höxter und der Autobahnpolizei Bielefeld hat sie Dienstagnachmittag im gemeinsamen Grenzgebiet sowie auf der Autobahn Sonderkontrollen vorgenommen.

Allein in Brilon überprüfte sie dabei an mehreren Stellen, z.B. am Ostring, etwa 140 Fahrzeuge und über 50 Personen. Fünf Autofahrer wurden angehalten, da sie ein Telefon in der Hand hielten, sechs Verkehrsteilnehmer mussten vor Ort ein Verwarngeld wegen diverser Verkehrsverstöße bezahlen.

Augen auf in der Nachbarschaft

Auch in Zukunft will die Polizei, so heißt es in einer Pressemitteilung, „mit gezielten Aktionen den Kontroll- und Fahndungsdruck auf die Täter weiter aufbauen“.

Auch die Bevölkerung kann helfen. Die Polizei: Achten Sie auf fremde Personen und Fahrzeuge in Ihrer Straße. Achten Sie auch auf Ihre Nachbargrundstücke. Im Verdachtsfall unverzüglich die 110 anrufen.

Weitere Infos im Internet unter www.polizei-beratung.de

Folgen Sie der Westfalenpost im Altkeis Brilon auch auf Facebook

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik