Straftat

Winterberg: Blutiger Streit zwischen Hotelgästen

Ein Mann wurde vorläufig festgenommen.

Ein Mann wurde vorläufig festgenommen.

Foto: dpa

Winterberg.  Mit einem Glas hat ein Mann seinen Kontrahenten in Winterberg so schwer verletzt, dass dieser in eine Spezialklinik gebracht werden musste:

In der Nacht zu Samstag kam es in einem Hotel in Winterberg gegen 2.15 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Gästen. Laut Polizeimeldung zerschlug im Laufe des Streits ein Beteiligter ein Glas und verletzte seinen Kontrahenten damit im Gesicht.

Lesen Sie auch: Erneut Unfall im Bikepark Winterberg: 13-Jähriger schwer verletzt

Der Geschädigte musste auf Grund der Verletzung in eine Augenklinik nach Marburg verlegt werden. Der Tatverdächtige wurde durch Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Anschließend wurde er von den eintreffenden Polizeibeamten vorläufig in Gewahrsam genommen und in die Polizeiwache nach Meschede gebracht.

Lesen Sie auch:Bikeparkchef in Winterberg sieht Unfälle als Teil des Sports

Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Beschuldigte sei im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen und Fertigung einer Strafanzeige wieder entlassen worden, teilt die Kreispolizeibehörde des Hochsauerlandkreises mit.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Altkreis Brilon

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben