Veranstaltungen

Winterberg:Das erwartet Besucher in der zweiten Jahreshälfte

Nach dem 119. Deutschen Wandertag geht es in Winterberg weiter mit dem Programm.

Nach dem 119. Deutschen Wandertag geht es in Winterberg weiter mit dem Programm.

Foto: WTW

Winterberg.  In Winterberg gibt es für Besucher in der zweiten Jahreshälfte viele Veranstaltungen. Neben den Bike Games warten noch diese Events.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kaum ist der 119. Deutsche Wandertag in Winterberg und Schmallenberg vorbei, stellt sich die Frage: Was kann nach dem größten Wanderevent in Europa dieses Jahr noch kommen? Darauf hat die Winterberg Touristik und Wirtschaft einige Antworten parat. Denn auch die zweite Jahreshälfte ist mit den Veranstaltungen gespickt:

Das Sparkassen Open Air

Drei Mal im Juli und August wird der Winterberger Kur- und Vitalpark zum Treffpunkt für Gäste und Einheimische. Immer mittwochs darf gefeiert werden. Am 24. Juli steht „Get on up“ auf der Bühne, am 31. Juli „Colour the Sky“ und am 7. August „Alto Cinco”. Los geht es immer um 18.30 Uhr, gegen 22 Uhr ist Schluss. Für die sichere An- und Abfahrt aus den Dörfern sorgen Sonderbusse. Infos gibt es unter www.stadtmarketing-winterberg.de

Winterberger Kirmes

Traditionell am dritten Wochenende im August, warten Fahrgeschäfte, Verkaufsstände und gastronomische Angebote bei der Winterberger Kirmes auf die Besucher. Traditionelle Schausteller und Wirte tummeln sich gemeinsam mit den Anbietern modernster Fahrgeschäfte auf der Winterberger Kirmes vom 16. bis 19. August. Der Fassanstich erfolgt wie immer am Freitagnachmittag, 16. August. Direkt danach geht es los mit dem Kirmestrubel. Am Montagabend erfolgt der große Abschluss mit dem Höhenfeuerwerk, sofern es das Wetter zulässt.

Winterberger Wiesn und „Lift me up“

Mit der Winterberger Wiesn am Sahnehang und der „Lift me up“-Party gibt es zwei weitere Höhepunkte. Auch in diesem Jahr sind wieder die „Wolfsegger Buam“, eine Original-Wiesn-Band aus München, am Sahnehang vertreten. Partytermin ist der 21. September, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Ein Shuttleservice bringt die Gäste von der Innenstadt zum Sahnehang. Infos unter www.sahnehang.de

Ebenfalls am 21. September lockt wieder das Mode-Spektakel „Lift me up“ unter dem Titel „White Sensation“ mit den neuesten Trends, präsentiert von den heimischen Einzelhändlern und Dienstleistern. Los geht die Party bereits um 19.30 Uhr mit Sektempfang und Shuttle-Service an der Unteren Pforte in Winterberg. Von dort geht es hinauf zum Astenturm. Einlass dort zur höchstgelegenen Modenschau Nordrhein-Westfalens ist um 20 Uhr.

Wildbret-Festival

„Wildes Winterberg“ Um einem breiten Publikum das Wildbret aus dem Sauerland näher zu bringen, veranstaltet der Hegering Hallenberg-Winterberg gemeinsam mit der Touristik und Wirtschaft GmbH sowie dem Hotel Liebesglück in ein Wildbret-Festival am 7. und 8. September auf dem Gelände des Hotels mitten in Winterberg. Im Rahmenprogramm gibt es Alphorn- und Jagdhornbläsermusik, außerdem spielt am Samstag eine Band.

25 Jahre Bildchen-Sprint

Am 7. September wird zum 25. Mal der Bildchen-Sprint in Siedlinghausen ausgetragen. Zum Jubiläum wird das Rennen am Samstag, 7. September, in der Dorfmitte am Eschenplatz gestartet. Das Rennen wird zum ersten Mal als NRW Bergzeitfahr-Meisterschaft ausgetragen. Rund um den Startbereich wird es eine Streetfood-Meile geben. Anmeldung unter www.bildchen-sprint.de/

Im Zeichen des Fahrrades

Bike Games: Am 14. und 15. September steht die Innenstadt im Zeichen des Fahrrades. Dann stehen die 2. Bike Games auf dem Programm, mit dem UCI Mountainbike Eliminator World Cup und vielen Möglichkeiten, sich selbst auf den Fahrradsattel zu schwingen. Im Rahmenprogramm gibt es eine Expo-Area und Musik. Es gibt geführte Touren im Downhill, für Familien, mit E-Bikes und vieles mehr. Außerdem wird der 1. Winterberg-Sprint ausgetragen, an dem jeder teilnehmen kann.

Alpencup

Der Alpencup in der Nordischen Kombination macht vom 13. bis 15. September Station in Winterberg. Die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende Kombination aus Skispringen von der St. Georg-Schanze und Langlauf auf Skirollern freuen.

Die Sauerland-Rundfahrt: Die dritte Auflage der Sauerland-Rundfahrt rückt am 22. September in den Blickpunkt. Über 150 Kilometer werden die Radprofis von Neheim aus fahren, Ziel ist der Kahle Asten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben