Öko-Kriminalität

Winterberg: Täter fällen zwölf junge Bäume an der L 740

Die gefällte Baumreihe an der L 740 bei Winterberg.

Die gefällte Baumreihe an der L 740 bei Winterberg.

Foto: Straßen-NRW

Winterberg.  Das Entsetzen ist groß: Unbekannte Täter fällen zwölf kleine Berg-Ahorn an einer Landstraße bei Winterberg. Die Polizei ermittelt in dem Fall.

Laut Straßen NRW hatten die Täter am vergangenen Samstag (17. Oktober) entlang der L740 (Bödefelder Straße) zwischen Winterberg-Altenfeld und Winterberg-Siedlinghausen zwölf gesunde Jungbäume (Berg-Ahorn) gefällt. Der Grund, weshalb die unbekannten Täter die Bäume umgeschlagen haben, liegt im Dunkeln.

Sie wollen wissen, was in Brilon, Olsberg, Marsberg, Winterberg und Hallenberg passiert? Melden Sie sich hier zum kostenlosen Newsletter an.

Schaden liegt bei 20.000 Euro

Diese Bäume wurden im Zusammenhang mit dem Ausbau der Landesstraße als Ersatz für entfallende Straßenbäume im Frühjahr 2014 gepflanzt. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000,- Euro.

Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift erstattet Strafanzeige und bittet um Unterstützung aus der Bevölkerung.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei oder bei Straßen.NRW zu melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben