Kneipennacht

Arnsberg: Die Kneipennacht lockt wieder die Musikfans

Bei Live-Musik geht wieder die Post ab.

Bei Live-Musik geht wieder die Post ab.

Foto: Wolfgang Becker

Arnsberg.  Am Samstag, 26. Oktober, ist in der bestens aufgestellten Arnsberger Kneipenszene wieder der Bär los. Noch gibt es Tickets dafür.

Eine ganze Nacht lang wird am kommenden Samstag, 26. Oktober, beim „Arnsberger Sparkassen Kneipenfestival“ wieder bei Live-Musik gefeiert - mit 11 Bands in 10 Kneipen.

Unter den Veranstaltungsorten ist mit der Club- und Eventlocation „Herr Nilsson“ auch ein Neuling. Und die Organisatoren von der Künstleragentur „BwieB – Kultur und Entertainment“ aus Kamen sind sicher, dass es wieder richtig flutscht, so Bernd Böhne: „Denn wir haben wieder ein tolles Musikprogramm zusammengestellt.“

Von „Nocko“ bis „Herr Nilsson“ - überall geht die Post ab

Das Programm ist bunt gemischt – von Cover-Rock der Band Backwater bei Nocko („Zum Alten Schloss“) bis zur rauen Joe Cocker-Stimme von Lars Hagen im „Braubrüder-Schalander“. Neu dabei ist die Location „Herr Nilsson“ im Brückencenter.

Für Organisator Bernd Böhne eine runde Sache: „Weil es schön ist, dass wir jetzt mit ‚Herr Nilsson‘ auch jenseits der Ruhr einen Veranstaltungsort haben, die Location ist bestens geeignet und schreit praktisch danach, mitzumachen“.

Einlass ab 19.30 Uhr

Das Kneipenfestival startet am Samstag, 26. Oktober. Ab 19.30 Uhr gibt es dann die Tickets wieder als Armbändchen bei den Einlasskontrolleuren an allen teilnehmenden Kneipen. Die Bands beginnen individuell zwischen 20 und 21 Uhr zu spielen.

„Einen zentralen Abschluss in der Nacht in einer extra Kneipe wird es allerdings nicht geben, das hat sich nicht bewährt“, erklärt Bernd Böhne.

Die Kneipennacht ist vom Start weg ein Renner und lockt die Menschen an

Das Kneipenfestival - für die einfach meisten die „Kneipennacht“ - war von Start weg vor vielen Jahren ein absoluter Renner und lockt auch sehr viele Auswärtige an. Was natürlich auch der gut aufgestellten Arnsberger Kneipenszene mit vielen urigen Lokalen geschuldet ist.

Noch Eintrittsbändchen im Vorverkauf erhältlich

Armbändchen für das beliebte Kneipenfestival in stets perfekter Atmosphäre sind noch im Vorverkauf für 10 Euro in allen beteiligten Lokalen sowie an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

Sparkassenfilialen in Arnsberg, Neheim, Hüsten und Sundern; „Zum Teegarten“, Alter Markt 12; im Verkehrsverein Arnsberg am Neumarkt sowie bei Getränke Korte und im Musikhaus Keck in Arnsberg.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben