Mobilität

Arnsberg: Im Nachtbus entfällt am Wochenende der Aufpreis

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche entfällt in Arnsberg und Sundern der Aufpreis für die Fahrt mit einem Nachtbus.

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche entfällt in Arnsberg und Sundern der Aufpreis für die Fahrt mit einem Nachtbus.

Foto: Privat

Arnsberg.  Wer in Arnsberg/Sundern am Wochenende mit dem Nachtbus fahren möchte, muss keinen Aufpreis bezahlen. RLG möchte auf Nahverkehrsangebot hinweisen.

Am kommenden Wochenende entfällt bei allen Nachtbus-Fahrten auf den Linien N5 Arnsberg – Neheim – Vosswinkel und N6 Sundern – Neheim – Niederense – Bremen der Aufpreis. Das ist eine von mehreren Aktionen, die im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche auf das Nahverkehrsangebot in der Region aufmerksam machen.

> Lesen Sie mehr aus Arnsberg.

„Mit ganz unterschiedlichen Aktionen möchten wir noch bis zum 22. September das Interesse für nachhaltige Mobilität wecken und haben dabei insbesondere das gute Nahverkehrsangebot in unserer Region im Blick“, erläutert Julian Lins, bei der Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH zuständig für die Angebotsplanung in Arnsberg und Sundern.

Auch interessant

> Was Arnsberg beim Thema Radfahren noch verbessern muss.

> Neue Kampagne: So will Arnsberg Kinder vom Sofa bewegen.

Bundestagswahl in Arnsberg, Neheim, Sundern

> Neheim: Sperrung entlang der Schobbostraße.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Arnsberg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben