Anzeige
Polizei

Feiertag war ihm unbekannt: Zuwanderer bricht in Rathaus ein

Im Rathaus Neheim kommt es am Feiertag zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall.

Foto: Ted Jones / Ted Jones/WP

Neheim.  Weil er am Feiertag einen Mitarbeiter des Ausländeramtes sprechen wollte, schlug ein Zuwanderer eine Scheibe ein. Er wurde festgenommen.

Anzeige

Ein besonders ungewöhnlicher Einbruch beschäftigte die Neheimer Polizei: Ein Zeuge sah am Donnerstagmorgen im Arnsberger Stadtteil Neheim einen 33-jährigen Mann am Eingang des Rathauses. Der Mann schlug eine Scheibe ein und begab sich anschließend in das Gebäude. Der Zeuge rief umgehend die Polizei. Diese nahm den Täter noch im Eingangsbereich fest.

Täter wollte Rathaus-Mitarbeiter am Feiertag sprechen

Nach ersten Erkenntnissen suchte der Zuwanderer ein Gespräch mit einem Mitarbeiter des Ausländeramts. Dass das Rathaus am „Tag der Deutschen Einheit“ geschlossen war, erfuhr der Mann erst durch die Polizei. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf unserem Portal.
Jetzt weiterlesen mit
  • Alle Artikel und Reportagen auf WP.de frei
  • Mit einer Anmeldung auf allen Geräten nutzbar
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
30 Tage für 0,00 € testen
Danach 7,99 € monatlich, jederzeit kündbar.
Anzeige
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben