Polizei

Arnsberg: Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Die Polizei musste einen Motorradunfall in Breitenbruch aufnehmen.

Die Polizei musste einen Motorradunfall in Breitenbruch aufnehmen.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Breitenbruch.  Der junge Mann aus Iserlohn verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Krad und stürzte. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Am Samstagabend gegen 19.57 Uhr kam es auf der B 229 bei Arnsberg-Breitenbruch zu einem Unfall, bei dem ein Motorradfahrer leicht verletzt wurde.

Der 24-jährige Mann aus Iserlohn war mit seinem Krad aus Breitenbruch kommend in Richtung Arnsberg unterwegs. Anfangs eine langgezogenen Linkskurve, so die Polizei, verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte zu Boden und rutschte nach rechts von der Fahrbahn in die angrenzende Waldfläche.

Das Motorrad riss dabei den Pfosten eines am Fahrbahnrand aufgestellten Verkehrszeichens aus der Verankerung. Der Fahrer verletzte sich zum Glück nur leicht. Er wurde zur Versorgung in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben