Unfall auf Bömerstraße

Arnsberg: Seniorin rutscht aus und wird von Bus erfasst

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Arnsberg.  Schwer verletzt wurde eine 78-jährige Arnsbergerin, die auf der Bömerstraße ausrutschte und von einem abbiegenden Bus erfasst wurde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am vergangenen Freitag gegen 17.10 Uhr rutschte eine 78-jährige Fußgängerin aus Arnsberg beim Überqueren der Arnsberger Bömerstraße auf der Fahrbahn aus und stürzte. Zeitgleich bog ein 67-jähriger Linienbusfahrer des Regionalverkehrs von der Ruhrstraße in die Bömerstraße ein. Trotz Vollbremsung kam es zum Zusammenstoß mit der am Boden liegenden Fußgängerin. Laut Polizei wurde die Frau schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Angetrunkener Radfahrer stürzt in Neheim zu Boden

Im täglichen Polizeibericht bezieht sich ein anderer Polizei-Einsatz auf einen betrunkenen Radfahrer. Am vergangenen Freitag, 15:40 Uhr, befuhr ein angetrunkener 65-jähriger Radfahrer aus Arnsberg die Neheimer Straße „Springufer“ in Richtung „Lange Wende“. Im Bereich des Krankenhauses stürzte er ohne Fremdeinwirkung und wurde leicht verletzt. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben