Valentinstag

Arnsberg: Tour d’Amour am Valentinstag

Auch Jungfer Gertrud auf dem Schlossberg ist eine Expertin in Sachen Liebe.

Auch Jungfer Gertrud auf dem Schlossberg ist eine Expertin in Sachen Liebe.

Foto: Julian Stratenschulte

Arnsberg.  Mit einem besonderen Angebot für Verliebte wartet der Verkehrsverein Arnsberg am Freitag, 14. Februar, auf. Deshalb: schnell anmelden.

Am kommenden Valentinstag, 14. Februar, lädt der Verkehrsverein zu einer ganz besonderen Stadtführung für Romantiker ein: zur Tour d‘ Amour.

Eine schöne Gelegenheit, die gegenseitige Verbundenheit im Rahmen einer außergewöhnlich einfühlsamen Stadtführung auszudrücken.

Eine Stadtführerin zeigt auf der „Tour d’ Amour“ die Stadt von ihrer allerschönsten Seite

So werden Liebende jeden Alters am Freitag auf eine Reise durch die Beziehungsabenteuer vergangener Zeiten mitgenommen. Eine Stadtführerin zeigt auf der „Tour d’ Amour“ die Stadt von ihrer allerschönsten Seite.

Sie besucht mit den Gästen das Flüsterhäuschen sowie verträumte Winkel und Gassen, in denen so manche Liebesgeschichte begonnen hat.

Auch Jungfer Gertrud lockt am Valentinstag

Berühmt ist das Liebesabenteuer zwischen Kurfürst Ernst von Bayern und Gertrud von Plettenberg. Für seine Angebetete und die gemeinsamen Kinder hat Ernst von Bayern den Landsberger Hof, das heutige Sauerland-Museum, als prachtvollen Wohnsitz erbauen lassen.

Weitere amouröse Geschichtenstehen ebenso wie wundervolle Liebesgedichte auf dem Programm dieses besondersromantischen Spazierganges, der durch einen Weinkellerbesuch und einen Liebestrankabgerundet wird.

Eine Anmeldung ist beim Verkehrsverein Arnsberg erforderlich

Treffpunkt für die Teilnehmer ist um 18 Uhr an der Ecke Klosterstraße und Hirschberger Tor. Der Preis beträgt 10 Euro inklusive eines Liebestranks.

Eine Anmeldung für diese Stadtführung ist erforderlich und beim Verkehrsverein unter

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben