Polizei

Arnsberg: Unbekannter spuckt im Brückencenter Person an

Die Polizei fahndet jetzt nach einem Mann, der im Arnsberger Brückencenter herumspuckte.

Die Polizei fahndet jetzt nach einem Mann, der im Arnsberger Brückencenter herumspuckte.

Foto: Andreas Buck / / FUNKE Foto Services

Arnsberg.  Nach einem Amtsgerichtsbeschluss fahndet die Polizei jetzt öffentlich nach dem Täter.

Personenfahndung: Am 18. Juli 2020 betrat ein Mann das Brückencenter in Arnsberg ohne Mund-Nasenschutz. Nachdem er auf die Maskenpflicht hingewiesen wurde, schlug er auf den Zeugen ein, schleuderte sein Fahrrad herum und spuckte in dessen Richtung.

Der Tatverdächtige sprach mit osteuropäischen Akzent. Beschreibung: etwa 170 bis 180 cm groß und von kräftiger Statur. Der Mann trug schwarze Arbeitskleidung.

Die Polizei bittet jetzt die Öffentlichkeit um Unterstützung

Die Polizei tritt erst jetzt nach einem entsprechenden Beschluss des Amtsgerichtes mit dieser Fahndung an die Öffentlichkeit, wie die Kreispolizeibehörde auf Anfrage unserer Zeitung. Zuvor hatte man ohne diesen Schritt den Täter zu ermitteln versucht. Mit den dafür üblichen Verfahren.

Zeugen melden sich bei der Polizei unter 02932-90200.

Ein Lichtbild des Gesuchten findet sich hier: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/arnsberg-koerperverletzung

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben