Konzert

Arnsberger Gymnasiasten begeistern beim musikalischen Abend

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Laurentinaum erlebt den musikalischen Abend 2019 im sanierten Sauerlandtheater und sorgt für volle Zuschauerreihen.

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Laurentinaum erlebt den musikalischen Abend 2019 im sanierten Sauerlandtheater und sorgt für volle Zuschauerreihen.

Foto: Madlin Michael

Arnsberg.  Sänger, Tänzer und Musiker des Gymnasiums Laurentianum zeigen vor vollen Zuschauerreihen im Sauerlandtheater ihr Können.

Unter dem Motto „Wir sind Laurenz“ begeisterte der diesjährige Musikalische Abend des Gymnasium Laurentianum das gesamte Publikum. Die erste Veranstaltung nach dem Wasserschaden im Sauerlandtheater Arnsberg sorgte direkt für einen vollen Saal, in dem jeder Besucher ein vielfältiges musikalisches Programm genießen konnte.

Fünftklässler dürfen das Konzert eröffnen

Traditionell wurde der Abend eingeleitet von Schülern aus der fünften Jahrgangsstufe, die neugierig auf weitere talentierte Künstler machten. Neben vielen Soloeinlagen an Klavier, Geige und Gitarre beeindruckten außerdem der schuleigene Chor, die „Big Band“ unter der Leitung von Musiklehrerin Ann-Sophie Stark und die Gitarren-AG, welche unter der Leitung von dem ehemaligen Lehrer Jochen Dickgräber gemeinsam mit dem Schulchor musikalisches Talent bewies.

Die Schülerinnen Mara und Charlotte Vielhaber, Jana Schnürch und Kira Malschofsky führten gekonnt als Moderatorinnen durch den Abend. Um nicht nur den musikalischen Aspekt zu thematisieren, sorgte eine Tanzgruppe, bestehend aus vier Schülerinnen des Gymnasiums Lauentianum, zwischenzeitlich für Abwechslung. Auch während der Q1-Musikkurs das Stück „Beat it“ präsentierte, wurde der Sänger und talentierte Tänzer Michael Jackson von Rakshan Siventhiram wieder zum Leben erweckt.

Stolz auf Leistungen der Schüler

Andrea Niemand zeigt sich stolz über die erbrachten Leistungen ihrer Schüler: „Ich hatte schon bei den Proben immer Gänsehaut, aber heute lief mir ein Schauer nach dem anderen über den Rücken.“ Zum Abschluss gab es eine Darbietung aller Mitwirkenden des Abends, welche zum Mitsingen einlud und im Zusammenspiel ein erstklassiges Finale ablieferte.

Das Publikum dankte den Akteuren und allen Beteiligten der gesamten Schulgemeinschaft, darunter auch den Organisatorinnen des Musikalischen Abends, Andrea Niemand, Felicitas Kazani und Ann-Sophie Stark, für die überzeugende Leistung mit lang anhaltendem Beifall.

Hier finden Sie weitere Nachrichten, Bilder und Videos aus Arnsberg.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben