Polizei

Arnsbergerin überschlägt sich mit ihrem Auto an der Möhne

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Eine Arnsbergerin ist heute Morgen bei einem schweren Unfall an der Möhne verletzt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Arnsberg/Möhnesee. Schwer Unfall auf dem Weg zur Möhne: Heute gegen 10 Uhr, befuhr eine 27-jährige Arnsbergerin mit ihrem Auto die Möhnestraße von Niederense kommend in Richtung Günne. In einer langgezogenen Linkskurve verlor sie aus unerklärlichen Gründen die Kontrolle über ihren Wagen und geriet nach links von der Fahrbahn in den Straßengraben. Dort überschlug sich ihr Auto. Die 27-Jährige konnte sich noch selbstständig aus dem Wagen befreien. Sie wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Arnsberger Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird von der Polizei des Kreises Soest auf 4.000 Euro geschätzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben