Arnsberg. Starker Regen ließen die Ruhr erneut ansteigen. Die Pegelstände sind nun sogar höher als vor drei Wochen. So ist die Lage:

Starke Regenfälle und auch Schmelzwasser aus dem höheren Sauerland haben in den vergangenen Tagen die Ruhr wieder anschwellen lassen. Auch heute sind noch Regenfälle zu erwarten. Die Pegelstände aktuell sind höher als noch vor drei Wochen. Teile des Ruhrtalradweges sind aktuell für den Durchgang gesperrt, da das Wasser bereits über die Ufer getreten ist.